Warum gibt es so viele verschiedene Cognac?

"Warum nicht? Es ist wie Schokolade. Es gibt keine Möglichkeit, dass du aufhörst, es zu essen."

Ich weiß, nicht wahr? Ich weiß! Ich weiß! Ich schäme mich nicht! Ich weiß. Aber um zu verstehen, warum es so viele verschiedene Arten von Cognac gibt, möchte ich versuchen, Ihnen eine kompliziertere Erklärung zu geben.

Definieren wir zuerst, was ein Cognac ist. Es ist eine Art Likör, der aus einer Mischung von vergorenen Körnern, Zucker, Alkohol und Gewürzen hergestellt wird. Und wenn Sie nicht auf Wein oder Schnaps stehen, ist das auch okay, denn Cognac wird eigentlich aus Zucker hergestellt.

Aber nehmen wir an, du stehst auf diese Dinge, genau wie deine Freunde, deine Familie und alle, die du kennst. Nun, dann lassen Sie uns darüber reden, woraus genau diese Mischung besteht.

Zunächst einmal wird der Cognac zum größten Teil aus Mais hergestellt. Mais hat die Fähigkeit zu fermentieren, und wenn es um fermentierte Dinge geht, ist das Endergebnis umso besser, je länger es fermentiert wird. Das heißt, je mehr der Mais vergoren wird, desto besser ist die Qualität des Cognacs. Einige der besten Beispiele dafür sind der französische und der britische Cognac, die beide aus dem Mais des Rhône-Tals hergestellt werden.

Nun, bevor ich Ihnen eine vollständige Übersicht über die Zutaten gebe, lassen Sie uns mit den Grundlagen beginnen. Cognac wird aus zwei Dingen hergestellt: dem Wein oder dem Geist der Wahl und dem Geist der Wahl. Der Wein wird hergestellt, indem der Wein durch ein Sieb oder Sieb gefiltert wird, um ihn vom Rest des Traubensaftes zu trennen. Die Flüssigkeit wird dann noch einmal gefiltert. Dann wird es entweder destilliert oder für weitere vier Wochen gelagert. Einige Hersteller verwenden Wein oder Spirituosen aus verschiedenen Trauben, andere fügen dem Wein einfach Zucker hinzu. Es ist also wichtig, vor dem Kauf zu wissen, welche Art von Wein zu verwenden ist. Was mit Hennessy VS mischen?

Die Spirituose ist entweder Wein oder Whisky. Anschließend wird er in einen Spiritus gegeben und abgefüllt. Folglich ist es möglicherweise stärker als Cognac Erfahrung. Aber es ist nicht leicht. Wenn man die Flasche öffnet, gibt es oft viele Klumpen. Und manchmal ist es schwer zu wissen, ob man die Flasche richtig oder falsch geöffnet hat. Wenn Sie Alkohol kaufen, überprüfen Sie ihn mit einer Lupe, bevor Sie die Flasche öffnen. Man sollte nur nachsehen müssen, ob es irgendwelche Klumpen gibt. Dann öffnen Sie einfach die Flasche und trinken den Alkohol sofort. Es ist besser, es in einem schönen großen Glas zu tun, oder, wenn Sie es nicht können, nehmen Sie etwas Eis, etwas Zucker und etwas Alkohol und nehmen Sie den Alkohol am Rand des Glases und gießen Sie ihn in das kleinere Glas. Sie können den Zucker aus dem Kühlschrank oder aus dem Lebensmittelgeschäft holen. Ich benutze 2 Teelöffel Zucker. Das Eis muss mindestens 3 cm lang sein. Du musst den Alkohol nicht in einem großen Glas machen. Sie können, wenn Sie wollen, den gleichen verwenden, den Sie für den Cognac verwendet haben, und diesen in das größere Glas mit dem Alkohol gießen. Das macht es mir auch leichter, denn ich muss die Flasche öffnen und in das Glas gießen. Das Getränk wird mit Eis und einem Strohhalm serviert. Sie können das Eis mit einem Strohhalm essen, aber wenn Sie es vorziehen, können Sie Ihr Messer benutzen, um es auf den Tisch zu bringen und das Eis aufzuschaben. Eine kleine Menge Alkohol reicht für den Anfang.